4.7 / 5   8694 Shopbewertungen
Krämer Pferdesport
Ausbinder werden seitlich am Sattelgurt angebracht und die Enden sind an den Trensenringen zu befestigen. Zweckmäßige Höhe ist eine Handbreit über dem Buggelenk und die Nase des Pferdes darf nicht hinter die Senkrechte kommen. Der Stoßzügel verläuft vom Sattelgurt zwischen den Vorderbeinen des Pferdes an einem Verbindungssteg zu den Trensenringen. Stoßzügel sind nur bedingt empfehlenswert, da die Unterhalsmuskulatur unter Umständen unerwünscht gerkäftigt wird.

Ausbinder & Stoßzügel

(8 Artikel)
Sortierung