Pferdespielzeug: Die Top 3 der Langeweile-Killer

Pferdebeschäftigung

Auch wenn Bruno sehr viel Zeit mit seinen Kumpels auf der Koppel verbringt und dadurch eigentlich genug Beschäftigung hat, bringe ich ihm gelegentlich das ein oder andere Pferdespielzeug mit. Spielzeug für Pferde kann nicht nur die Langeweile vertreiben, sondern fördert auch gleichzeitig die Koordinationsfähigkeiten. Pferde mit ausgeprägtem Spielsinn trainieren nicht nur ihre körperlichen Fähigkeiten, das Spielen wirkt sich auch auf ihre mentale Fitness aus.

Bruno ist ein richtiges Spielkind und er erkundet und beschäftigt sich sichtlich gerne mit neuem Spielzeug. Er ist also prädestiniert für das Testen und Bewerten von Pferdespielzeug. Daher kommt hier nun Brunos Top 3 der Langeweile-Killer:

1. Leckerli- und Beschäftigungsball

Pferdespielzeug: Leckerli- und Beschäftigungsball, Krämer blau Neben dem Spielen gehört Fressen ganz oben auf die Liste der Dinge, die Bruno am liebsten tut. Was bei uns Kindern mit dem Überraschungsei auch immer ganz gut geklappt hat (Spiel, Spaß, Spannung und Schokolade), funktioniert bei Bruno erst recht (natürlich nicht mit Schokolade, sondern mit Heucobs oder kleingeschnittenen Möhren). Der Leckerli- und Beschäftigungsball ist eckig und kann nach Belieben mit verschiedenen Köstlichkeiten befüllt werden, die dann durch das Loch wieder herausfallen, wenn das Pferd den Ball anstupst. Bruno hat die Funktionsweise des Balls ziemlich schnell erfasst, durch die leckere Überraschung, die im Inneren auf ihn wartet, hat er bisher noch nie das Interesse daran verloren. Im Gegenteil: Er ist beim Spielen immer sehr engagiert und kann auch mal wütend werden, wenn mal nicht so viel herausfällt, wie er sich das wünscht. Dann tritt er ungeduldig gegen den Ball, der die ganzen Strapazen schon seit über einem Jahr gut mitmacht und extrem robust zu sein scheint.

2. SHOWMASTER Pferdespielball

Pferdespielzeug: Pferdespielball SHOWMASTER blauWie ich es vor längerer Zeit in einem meiner Blog-Beiträge bereits ausführlich beschrieben habe, setzt er bei seinen alltäglichen Streichen gerne sein Maul bzw. seine Zähne als Greif- und Schleuderwerkzeug ein (Punkt 4 und 5 im Artikel: 6 DINGE MIT DENEN MICH MEIN PFERD IN DEN WAHNSINN TREIBT). Also habe ich aus dieser eher pubertären und (für mich) nervenzehrenden Eigenschaft eine Tugend gemacht und ihm einen Pferdespielball mit Henkel besorgt. Ich muss zugeben, anfangs hat er sich kaum damit beschäftigt und fand das blaue „Ungeheuer“ eher unheimlich, mittlerweile hat er sich mit dem Ball angefreundet und schleudert ihn fröhlich und zufrieden durch den Paddock. Das Material hat bisher bei Bruno standgehalten. Natürlich ist ein Gummiball nicht unzerstörbar und wenn es mal wilder zugeht, kann es durchaus mal passieren, dass er platzt oder die Luft entweicht.

3. Was zum Knabbern

Pferdespielzeug: Original Landmühle Knabberball BananeWenn es auch mal ein kleiner Snack sein darf, hänge ich kleine Leckereien für Bruno in den Paddock, mit denen er sich ein Weilchen beschäftigen kann. Sein Favorit ist der Knabberball von Original Landmühle in der Geschmacksrichtung Banane. Wenn der Ball frei in der Luft hängt (Achtung: auf ausreichend Abstand zur Wand achten!), fällt das Knabbern schwerer. Je nachdem wie verfressen das Pferd ist, kann der Spaß jedoch ziemlich schnell auch wieder vorbei sein. Bei einer Freundin wurde der Knabberball in wenigen Augenblicken komplett verputzt. Den Geschmackstest hat der Knabberball somit schon einmal mit Bravur bestanden.

 

Google+
YouTube
Instagram

Geschrieben von Jule

Pferde sind schon immer ein fester Bestandteil in Jules Leben - seit ihrem 11. Lebensjahr (also gut 17 Jahre) reitet sie nun regelmäßig. Von der klassischen Dressur über Western hat sie ihren Weg zur Working Equitation gefunden und bildet ihren 6-jährigen Westfalen-Wallach Bruno selbst aus. Seit 2015 ist sie bei Krämer für die Pflege des Online-Shops verantwortlich. Außerdem teilt sie in unserem Blog regelmäßig interessante und hilfreiche Tipps rund um den Pferdesport mit euch!