So kommt euer Pferd gut durch den Fellwechsel

Fellwechsel Helfer

Bei vielen Pferden ist der Fellwechsel bereits voll im Gange und auch Bruno lässt mich deutlich spüren, dass es allerhöchste Zeit ist, endlich das dichte Winterfell loszuwerden. Momentan endet jeder Besuch im Stall damit, dass ich aus den gesammelten Pferdehaaren einen ganzen Pullover stricken könnte.

Frühjahr Fellwechsel
Frühlingszeit ist Fellwechselzeit

Für die Pferde ist der Haarwechsel allerdings noch viel anstrengender als für uns – schließlich müssen sie innerhalb weniger Wochen nicht nur ihr komplettes Winterfell abwerfen, sondern gleichzeitig auch das nachwachsende Sommerfell bilden.

Doch was kann man tun, um ihnen diese haarige Zeit zu erleichtern? Wir haben praktische Tipps für euch, damit euer Pferd den anstrengenden Fellwechsel problemlos übersteht:

UNTERSTÜTZEND FÜTTERN

Eine bedarfsangepasste Fütterung und Versorgung mit Mineralstoffen ist extrem wichtig – nicht nur während des Fellwechsels, sondern das ganze Jahr über. Durch den erhöhten Bedarf an Energie und Nährstoffen und die hohe Belastung des Stoffwechsels und Immunsystems ist eine unterstützende Zufütterung in vielen Fällen sinnvoll. Dies sollte man jedoch vorab mit dem Tierarzt abklären.

Ergänzungsfuttermittel, die Kieselerde, Leinsamen, Schwarzkümmel & Co. enthalten, wirken sich positiv auf Haut, Fell und die Abwehrkräfte aus und unterstützen das Pferd während des Fellwechsels.

SCHONENDE ENTHAARUNG MIT FELLWECHSELHELFERN

Tierhaarentferner
So lassen sich die Überreste des Winterfells in Handumdrehen von Schabracken, Decken, Kleidern & Co. entfernen.

Während des Fellwechsels verlieren unsere Pferde Unmengen an Haaren. Mit Hilfe praktischer Fellwechselhelfer haben wir die Möglichkeit, ihnen den Haarwechsel erheblich zu erleichtern, indem wir beim täglichen Putzen möglichst viel des alten Winterfells aus dem Fell holen. Besonders gute Erfahrungen habe ich hierbei mit Entfilzungskämmen, verschiedenen Striegeln (z.B. Massagestriegel oder Zackenstriegel) und der bewährten Wonder Brush gemacht. Weitere praktische Helferlein und ihre Vorzüge findet ihr übrigens in Svenjas Blogartikel.

TEXTILIEN VON PFERDEHAAREN BEFREIEN

Hat man die Haare schließlich endlich mühsam aus dem Pferdefell gestriegelt, setzen sie sich mit Vorliebe überall fest – und damit meine ich wirklich überall. Abhilfe schaffen hier praktische kleine Helfer wie der SHOWMASTER Tierhaar-Entferner, die Tierhaar- und Fusselbürste oder das kieffer Putzwunder, mit denen sich lose Haare leicht von Kleidungsstücken, Autositzen und Pferdedecken entfernen lassen.

 

Google+
YouTube
Instagram

Geschrieben von Jule

Pferde sind schon immer ein fester Bestandteil in Jules Leben - seit ihrem 11. Lebensjahr (also gut 17 Jahre) reitet sie nun regelmäßig. Von der klassischen Dressur über Western hat sie ihren Weg zur Working Equitation gefunden und bildet ihren 6-jährigen Westfalen-Wallach Bruno selbst aus. Seit 2015 ist sie bei Krämer für die Pflege des Online-Shops verantwortlich. Außerdem teilt sie in unserem Blog regelmäßig interessante und hilfreiche Tipps rund um den Pferdesport mit euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.