4.7 / 5   8862 Shopbewertungen
Krämer Pferdesport

Herren-Reithosen

Reithosen gehören zur Grundausstattung eines Reiters dazu. Der Schnitt und das Material sorgen dafür, dass Reiter sich im Sattel uneingeschränkt bewegen können. Als Reitanfänger greift der ein oder andere zur herkömmlichen Jeans oder einer enganliegenden Hose. Auf Dauer macht der Kauf einer Herren-Reithose jedoch durchaus Sinn, um aufgeriebenen Schenkeln vorzubeugen und einen besseren Halt im Sattel zu haben. Eines der wichtigsten Merkmale ist die Art des Besatzes. Reithosen für Herren gibt es wahlweise mit Vollbesatz oder Kniebesatz. Für Herren, die bevorzugt Dressur reiten, eignen sich Vollbesatzreithosen am besten, da sie durch den Kunstlederbesatz einen perfekten Halt im Sattel gewährleisten. Kniebesätze eignen sich für Disziplinen, in denen Flexibilität gefragt ist, wie zum Beispiel beim Springreiten oder in der Vielseitigkeit. Seit einigen Jahren gibt es neben dem klassischen Kunstlederbesatz auch den innovativen Grip-Besatz aus Silikon-Material, das einen noch besseren Halt im Sattel garantiert.

Herren-Reithosen sind in zwei verschiedenen Schnittformen erhältlich. Herren, die bevorzugt Reitstiefel tragen, greifen gerne auf die eng anliegenden Stiefel-Reithosen zurück. Bei vielen Männern sind die sogenannten Jodhpurreithosen sehr beliebt, da sie weiter geschnitten sind und sich prima zu Reitstiefeletten und Reitschuhen kombinieren lassen. Im Gegensatz zu den Damen-Reithosen, die unterschiedliche Bundhöhen für die verschiedenen Tragevorlieben bieten, sind Herren-Reithosen im Bund eher höher geschnitten, um für den gewohnten Tragekomfort zu sorgen. In jedem Fall sollte man als Reiter auf ein angenehmes Material achten, das sich durch den Stretchanteil bequem beim Reiten anfühlt, windabweisend und atmungsaktiv ist.


Herren-Reithosen mit besonderem Komfort

Neben den genannten Eigenschaften, die für eine gute Herren-Reithose unabdingbar sind, gibt es auch viele praktische Details, die einem Reiter den Alltag im Reitstall angenehmer gestalten. So geben Taschen an den Reithosen dem Reiter die Möglichkeit, kleinere Wertsachen oder auch Leckerli zur Belohnung bequem zu verstauen. Damit beim Reiten nichts verloren geht, sollten die eingearbeiteten Taschen mit einem Reißverschluss oder einem Knopf versehen sein. Ein weiteres praktisches Detail sind flexible Beinabschlüsse, die den Einsatz von Klettverschlüssen überflüssig machen.

Besonders im Winter kann es mit einer herkömmlichen Herren Reithose schnell unangenehm kühl werden. Wer keine dick wattierte Überzieh-Reithose anziehen möchte, greift auf warme Reithosen für Herren zurück, die innen mit warmem Innenfutter ausgestattet sind und außen zum Beispiel aus windabweisendem Softshellmaterial bestehen. Bei nasskaltem Winterwetter kann man neben einer warmen Herrenreithose zusätzlich auf schützende Regenbekleidung zurückgreifen.


Reithosen für Herren stylisch kombinieren

Das Outfit für den Reitstall sollte in erster Linie praktisch und bequem sein, doch es spricht nichts dagegen, wenn aus Herren Reithose, passendem Oberteil oder Poloshirt sowie einer sportlichen Reitjacke ein harmonisches und stylisches Gesamtbild entsteht. Besonders trendig sind Herren-Outfits, die farblich perfekt aufeinander abgestimmt sind oder die durch Kontrastfarben Akzente setzen. Mit modischen Accessoires wie einer kuschelig warmen Wintermütze mit Bommel, coolen Herren-Kniestrümpfen mit sportlich-elegantem Logo oder funktionalen Reithandschuhen ist man im Reitstall praktisch und trendig zugleich angezogen.


Herren-Reithosen

(12 Artikel)
Sortierung