4.7 / 5   8777 Shopbewertungen
Krämer Pferdesport

Ungefütterte Regendecken

Heutzutage stehen Freizeit- ebenso wie Sportpferde täglich mehrere Stunden im Freien auf dem Paddock oder auf der Koppel. Sind die Wetterverhältnisse sehr schlecht, sollten die Pferde vor Wind und Nässe geschützt werden. Es gibt Tiere, die auf stundenlangen Regen mit starkem Frieren sowie schmerzhaften Muskelverspannungen reagieren.

Outdoordecken bzw. Regendecken sollten aus wasser- und winddichtem Material gefertigt sein, das zudem sehr atmungsaktiv und reißfest (ab 600 Denier) ist. Oftmals reicht auch im Winter das Eindecken mit einer einfachen Regendecke (auch mit Abschwitzfunktion, da diese zusätzlich wärmeisolierend wirkt) aus. Pferde die der Witterung ausgesetzt sind, werden durch die Regendecke effektiv vor Nässe und Wind geschützt.


Pferde Regendecke mit Halsteil

Regendecke mit integriertem oder abnehmbarem Halsteil, haben den Vorteil, dass über die Hals- und Brustregion kein Wasser unter die Pferdedecke laufen kann. Weiterhin wird zwischen halben und kompletten Halsteilen sowie Regendecke mit Highneck unterschieden bei letzterer Variante handelt es sich um ein fest mit der Regendecke verbundenes, halblanges Halsteil.


Pferde Regendecke mit Abschwitzfunktion

Regendecke mit integrierter Abschwitzfunktion sind im Prinzip wasserdichte Abschwitzdecken und kombinieren die Vorteile beider Funktionseigenschaften.
Sowohl für Offenstallpferde, die nach dem Reiten auch im Freien stehen oder für Pferde, die am Folgetag auf die Koppel gestellt und nicht mehr umgedeckt werden können, macht der Einsatz von Regendecke mit integrierter Abschwitzfunktion Sinn. Die Pferde können nach dem Reiten über Nacht in Ruhe abschwitzen und am nächsten Tag direkt auf die Koppel gestellt werden ganz ohne Umdecken.


Die richtige Passform einer Pferdedecke

Zur Ermittlung der richtigen Deckengröße, sollten sie unbedingt sorgfältig maßnehmen. Häufig wird auf Basis eines ungefähren Rückenmaßes Pony, Warmblut, Kaltblut-Normgrößen eingekauft. Individuelle Unterschiede im Körperbau des Pferdes bleiben leider unberücksichtigt. Auch Faktoren wie der Halsansatz und die Ausprägung der Halsmuskulatur oder des Schulteraufbaus (steil, schräg, usw.) fliessen ausschlaggebend in die Bemessung der richtigen Pferdedecke-Größe mit ein. Man sollte sich nicht allein auf die angegebene Rückenlänge verlassen; insbesondere die Passform im Hals- und Schulterbereich entscheidet über Tragekomfort und Schutz vor Wundscheuern, Druckstellen und Verrutschen. Die Folgen unzulänglich passender Pferdedecke sind neben Haarbruch auch Scheuerstellen sowie ausgesprochen schmerzhafte Widerristfisteln.


Wie wird eine Regendecke für Pferde richtig gepflegt?

Da insbesondere Regendecke mit integrierter Abschwitzfunktion durch Feuchtigkeit und Wärme ein ideales Klima für Bakterien und Keime bieten, sollten sie unbedingt regelmäßig gewaschen und stets ausreichend gelüftet und trocken gelagert werden. Ähnlich wie Funktionstextilien für Menschen, benötigen Pferdedecke eine fachgerechte Pflege sowohl aus o.g. hygienischen Gründen als auch um den Gebrauchswert und die Lebensdauer der Decken zu erhalten. Wir empfehlen die Behandlung mit eigens dafür vorgesehen Wasch- oder auch Imprägniermitteln.

Spezialwaschmittel für Pferdedecke erhalten die Membranfunktion und Wasserdichtigkeit von hochwertigen Outdoor- und Regendecken und verhindern, dass die spezielle Imprägnierung beschädigt wird.


Wie wird eine Regendecke für Pferde richtig gewaschen?

Damit das Flusensieb der Maschine nicht verstopft, sollte die Pferdedecke vor dem Waschen so gut wie möglich von Pferdehaaren oder anderen groben Verschmutzungen befreit werden. Die Decke sollte unbedingt in einer ausreichend großen Waschtrommel gewaschen werden herkömmliche Haushalts-Waschmaschinen sind für diesen Zweck ungeeignet!

Die Pferdedecke sollte mit speziellem Waschmittel und ohne Weichspüler bei 30°C gewaschen und im Anschluss nicht in den Trockner gelegt werden. Bitte hängen Sie die Decke an einem trockenen und schattigen Ort auf. Die Decke sollte nicht zu früh zusammengelegt werden, damit bspw. Das Entstehen von Schimmel verhindert werden kann.


Sie möchten ihre Regendecke lieber fachmännisch waschen lassen? Dann nutzen Sie doch unseren Deckenwaschservice.


Wie wird eine Regendecke richtig imprägniert?

Da es neben der herkömmlichen Regendecke auch Modelle mit integrierter Abschwitzfunktion gibt, muss nicht jede Regendecke regelmäßig imprägniert werden. Bei Regendecken mit Abschwitzfunktion und/oder Fleeceinnenfutter sollte auf eine Imprägnierung mittels flüssigem Imprägniermittel das man dem Waschvorgang beifügt, verzichtet werden. Hier würde die gesamte Regendecke imprägniert und folglich der Abschwitzeffekt via Feuchtigkeitstransport verhindert werden.

Regendecken

(25 Artikel)
Sortierung 

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

S M L XL
%

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

115 125 130 135 140 145 155 165 170

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

105 115 125 130 135 145 165 85

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

130
%

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

135 145 155
NEU

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

145 155 160

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

115 125 130 140 160

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

125 135 145 155 165
NEU

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

115 125 155 165

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

L
%

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

115 125 130 140 145 155 160
NEU

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

170
%

Verfügbare Farben:

Verfügbare Größen:

125 165