4.7 / 5   8777 Shopbewertungen
Krämer Pferdesport
Es sind verschieden starke Weidezaungeräte erhältlich, die mit unterschiedlichen Stromquellen betrieben werden können. Geräte für 9 Volt Batterien sind überall einsetzbar, leicht und sehr mobil. Geräte für 12 Volt Batterien sind im Betrieb kostengünstiger, da die Batterien wieder aufgeladen werden können. Am wirtschaftlichsten sind 230 Volt Netzgeräte, für die man jedoch einen Stromanschluss benötigt. Je nach Tierart, Zaunlänge und den Gegebenheiten vor Ort bieten sich unterschiedliche Gerätetypen und unterschiedliche Stärken an. Für eine gute Hütesicherheit sind als Mindestspannung etwa 2500 Volt notwendig, für Tiere mit dickem Fell werden mindestens 4000 Volt empfohlen.