Kategorie-Archiv: Bodenarbeit

Bodenarbeit ist ein wichtiger Teil der Pferdeausbildung und verbessert die Bindung zwischen Reiter & Pferd. Mehr dazu gibt es in unserem Reitsportblog.

Horse Walking

Horse Walking

Bodenarbeit ist die Basis für ein vertrauensvolles Miteinander von Pferd und Mensch. Nicht nur Jungpferde profitieren von ihr, sondern auch Ponys, alte Pferde oder Tiere, die aufgrund von Krankheiten oder Verletzungen nicht mehr geritten werden können. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die Vierbeiner vom Boden aus zu beschäftigen: Vom Führtraining und dem klassischen Longieren, über Doppellonge und Langzügel, bis hin zu Zirzensik, Zirkuslektionen und Freiarbeit ist alles möglich.

Horse Walking weiterlesen

Basics: 7 Tipps für das sichere Führen und Anbinden

Führstricke

Allein schon aufgrund der Tatsache, dass unsere Pferde zu den Fluchttieren zählen und noch dazu erheblich mehr Gewicht auf die Waage bringen als wir, müssen gewisse Grundlagen im Alltag einfach absolut sicher sitzen. Zu diesen Basics gehört auch das Anbinden und Führen des Pferdes. Gerade bei solch alltäglichen Dingen kann es schnell zu bösen Unfällen kommen, wenn man nachlässig wird und im Alltagstrott vergisst, bestimmte „Sicherheitsvorkehrungen“ einzuhalten. In diesem Artikel möchte ich euch deshalb einige wichtige Tipps zum richtigen Führen und Anbinden ans Herz legen:

Basics: 7 Tipps f?r das sichere F?hren und Anbinden weiterlesen

Die wichtigsten Basics fürs Longieren

Longieren

Das Longieren ist für mich und Bruno ein wichtiger Teil des gemeinsamen Trainings. Es wirkt bei anderen immer so einfach, aber als ich Bruno das erste Mal longiert habe, musste ich feststellen, dass es nicht nur für mich, sondern auch für ihn eine große neue Herausforderung war. Doch warum ist Longieren so wichtig für unsere Vierbeiner? Longieren bedeutet Bewegung, mit Bewegung gymnastizieren wir unsere Vierbeiner und sorgen dafür, dass Muskeln an den richtigen Stellen aufgebaut und gelockert werden. Außerdem trägt die Longenarbeit zu ausbalancierten und losgelassenen Gängen bei. Das Longieren sollte gelernt sein, wie beim Reiten auch gibt es einige Dinge, die ihr für ein erfolgreiches und effektives Training an der Longe berücksichtigen solltet.

Die wichtigsten Basics f?rs Longieren weiterlesen

Pferdeerziehung – Probleme und Lösungen

Pferdeerziehung - Reiterin führt Pferd

Eine gute Erziehung ist in einer vertrauensvollen und harmonischen Partnerschaft zwischen Pferd und Mensch einfach unerlässlich – nicht zuletzt, weil es auch um unsere eigene Sicherheit geht, denn mit unerzogenen 600 Kilo Pferd ist absolut nicht zu spaßen. Aus diesem Grunde sollten wir für unser Pferd – aber auch für uns selbst – einige Regeln festlegen, damit wir eine enge und sichere Beziehung aufbauen und vor allem auch langfristig bewahren können.

Pferdeerziehung – Probleme und L?sungen weiterlesen

Teil 3: Zirkuslektionen – Liegen & Sitzen

Zirkuslektionen Sitzendes Pferd

Es gibt wohl kaum einen größeren Vertrauensbeweis als ein vollkommen flach auf dem Boden liegendes Pferd, das seinem Menschen so stark vertraut, dass es sich in eine Position ergibt, in der es als Fluchttier schutzlos seinen Feinden ausgeliefert ist. Daher setzt vor allem diese Lektion eine enge und vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd voraus und erfordert viel Geduld und Ruhe.

Teil 3: Zirkuslektionen – Liegen & Sitzen weiterlesen

Teil 2: Zirkuslektionen – Der Spanische Schritt

Zirkuslektionen: Spanischer Schritt

Der Spanische Schritt zählt zu den beliebtesten Zirkuslektionen, da er in Perfektion ausgeführt  sehr beeindruckend und elegant aussieht. Das Pferd hebt dabei wechselseitig die Vorderbeine in die Waagrechte und schreitet auf diese Weise anmutig voran. Aufgrund der Tatsache, dass der korrekt ausgeführte Spanische Schritt jedoch wesentlich mehr Geduld und Übung verlangt als zum Beispiel das Plié und Kompliment, ist er eher für bereits fortgeschrittene Pferde geeignet.

Teil 2: Zirkuslektionen – Der Spanische Schritt weiterlesen

Teil 1: Zirkuslektionen – Grundlagen & Plié

Bodenarbeit Sonnenuntergang Pferd

Vor allem Pferde, die aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen nicht (mehr) geritten werden können, profitieren von der kreativen und abwechslungsreichen Beschäftigung durch Tricktraining und Zirzensik. Einige Übungen, wie beispielsweise die „Bergziege“,  haben sogar einen gymnastizierenden Effekt und tragen somit zur Gesunderhaltung des Pferdes bei. Gleichzeitig fördern die witzigen Übungen eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd und tun auch der Pferdepsyche gut, da sie das Pferd spielerisch motivieren.

Teil 1: Zirkuslektionen – Grundlagen & Pli? weiterlesen

5 Tipps um das Vertrauen deines Pferdes zu stärken

Vertrauen zwischen Pferd und Reiter

Obwohl wir wissen, wie viel Zeit es braucht eine stabile Freundschaft aufzubauen, ertappen wir uns doch immer wieder dabei, mit Enttäuschung zu reagieren, wenn unsere Pferde auch nach mehreren Monaten intensiver Beschäftigung und Zusammenarbeit, eher auf Distanz bleiben bzw. sich distanziert verhalten.

Pferde können mit der Zeit enge, freundschaftliche Bindungen aufbauen und es ist an uns, unsere Erwartungen anzupassen und unseren Pferden die Zeit zu geben, die sie benötigen um uns freundschaftlich und vertrauensvoll begegnen zu können.

5 Tipps um das Vertrauen deines Pferdes zu st?rken weiterlesen

Die Grundausstattung für ein Pferd

Grundausstattung Pferd

Endlich ist es soweit – du bekommst oder kaufst dein erstes eigenes Pferdes. Nicht jeder hat das Glück, dass die Vorbesitzer das Pferd mitsamt der Ausrüstung verkaufen. Die Einschätzung wie viel Equipment wirklich nötig ist und wieviel eigentlich zuviel ist, ist sehr subjektiv. Deshalb habe ich für euch meine Erfahrungswerte als langjährige Pferdebesitzerin zusammengefasst und eine Checkliste an Grundausstattung zusammengeschrieben, die natürlich beliebig erweiterbar ist. 

Die Grundausstattung f?r ein Pferd weiterlesen