Kategorien
Pferdefütterung

Wann ist Ergänzungsfuttermittel für Pferde sinnvoll?

Zum Einen wird heutzutage kaum noch ein Pferd wirklich artgerecht gehalten und weiterhin hat sich das Anforderungsprofil geändert: unsere Pferde sind Sport- und Freizeitpartner geworden. Besonders im Wettkampf und Turniersport reicht eine zuchtbedingt gute Veranlagung des Pferdes nicht mehr aus, um die erwarteten Leistungen bei maximaler Gesunderhaltung zu bringen. Der Nähr-, Vitamin- und Mineralstoffbedarf bei Höchstleistungen kann nur durch eine ausgewogene Fütterung gewährleistet werden – Heu, Getreide und etwas Saftfutter können diesen Bedarf nicht allein decken.

Kategorien
Pferdegesundheit

7 Tipps um einer Kolik vorzubeugen

Die Kolik zählt, symptomatisch für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eines Pferdes, zu den häufigsten Todesursachen und setzt schnelles Handeln voraus.

Die Ursachen für eine Kolik sind vielseitig und reichen von Verdauungsbeschwerden wie Verstopfung, Blähungen oder Krämpfen bis hin zum lebensgefährlichen Darmverschluss. Doch auch Parasiten, Thrombosen, Wetterwechsel oder eine primäre Magenüberladung (Pferd hat zuviel gärendes oder quellendes Futter gefressen) bzw. sekundäre Magenüberladung (bei einem Darmverschluss stauen sich bspw. Futterreste und Sekrete aus dem Dünndarm in den Magen zurück) können zu einer Kolik führen.

Kategorien
Pferde Pferdefütterung

10 Grundregeln der Pferdefütterung

Die Wahl des richtigen Pferdefutters gestaltet sich für jedes Tier individuell. Wer sein Pferd aufmerksam beobachtet, lernt schnell was und wie gefüttert werden muss, damit das Pferd gesund, fit und schlank bleibt.

Neukunde? Hier registrieren

Verdauung – KRÄMER Reitsport Blog
Kategorien
Pferdefütterung

Wann ist Ergänzungsfuttermittel für Pferde sinnvoll?

Zum Einen wird heutzutage kaum noch ein Pferd wirklich artgerecht gehalten und weiterhin hat sich das Anforderungsprofil geändert: unsere Pferde sind Sport- und Freizeitpartner geworden. Besonders im Wettkampf und Turniersport reicht eine zuchtbedingt gute Veranlagung des Pferdes nicht mehr aus, um die erwarteten Leistungen bei maximaler Gesunderhaltung zu bringen. Der Nähr-, Vitamin- und Mineralstoffbedarf bei Höchstleistungen kann nur durch eine ausgewogene Fütterung gewährleistet werden – Heu, Getreide und etwas Saftfutter können diesen Bedarf nicht allein decken.

Kategorien
Pferdegesundheit

7 Tipps um einer Kolik vorzubeugen

Die Kolik zählt, symptomatisch für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eines Pferdes, zu den häufigsten Todesursachen und setzt schnelles Handeln voraus.

Die Ursachen für eine Kolik sind vielseitig und reichen von Verdauungsbeschwerden wie Verstopfung, Blähungen oder Krämpfen bis hin zum lebensgefährlichen Darmverschluss. Doch auch Parasiten, Thrombosen, Wetterwechsel oder eine primäre Magenüberladung (Pferd hat zuviel gärendes oder quellendes Futter gefressen) bzw. sekundäre Magenüberladung (bei einem Darmverschluss stauen sich bspw. Futterreste und Sekrete aus dem Dünndarm in den Magen zurück) können zu einer Kolik führen.

Kategorien
Pferde Pferdefütterung

10 Grundregeln der Pferdefütterung

Die Wahl des richtigen Pferdefutters gestaltet sich für jedes Tier individuell. Wer sein Pferd aufmerksam beobachtet, lernt schnell was und wie gefüttert werden muss, damit das Pferd gesund, fit und schlank bleibt.