Kategorien
Ausbildung Bodenarbeit

Teil 3: Zirkuslektionen – Liegen & Sitzen

Es gibt wohl kaum einen größeren Vertrauensbeweis als ein vollkommen flach auf dem Boden liegendes Pferd, das seinem Menschen so stark vertraut, dass es sich in eine Position ergibt, in der es als Fluchttier schutzlos seinen Feinden ausgeliefert ist. Daher setzt vor allem diese Lektion eine enge und vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd voraus und erfordert viel Geduld und Ruhe.

Kategorien
Ausbildung Bodenarbeit

Teil 2: Zirkuslektionen – Der Spanische Schritt

Der Spanische Schritt zählt zu den beliebtesten Zirkuslektionen, da er in Perfektion ausgeführt  sehr beeindruckend und elegant aussieht. Das Pferd hebt dabei wechselseitig die Vorderbeine in die Waagrechte und schreitet auf diese Weise anmutig voran. Aufgrund der Tatsache, dass der korrekt ausgeführte Spanische Schritt jedoch wesentlich mehr Geduld und Übung verlangt als zum Beispiel das Plié und Kompliment, ist er eher für bereits fortgeschrittene Pferde geeignet.

Kategorien
Ausbildung Bodenarbeit

Teil 1: Zirkuslektionen – Grundlagen & Plié

Vor allem Pferde, die aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen nicht (mehr) geritten werden können, profitieren von der kreativen und abwechslungsreichen Beschäftigung durch Tricktraining und Zirzensik. Einige Übungen, wie beispielsweise die „Bergziege“,  haben sogar einen gymnastizierenden Effekt und tragen somit zur Gesunderhaltung des Pferdes bei. Gleichzeitig fördern die witzigen Übungen eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd und tun auch der Pferdepsyche gut, da sie das Pferd spielerisch motivieren.

Kategorien
Reiten

Fit durch den Winter ohne Halle? Kein Problem!

Sind wir mal ehrlich – so ein Winter ist auch nicht mehr was er mal war. Das blendend weiße, romantische Winter Wonderland ist eher Ausnahme als Regel. Meistens erfreuen wir uns an nasskaltem Regen, eisigem Wind, Schnee- und Eismatsch.

Welch ein Luxus, wenn einem dann in bereits dunklen Abendstunden eine warme, gut beleuchtete, trockene Halle zur Verfügung steht.

Neukunde? Hier registrieren

Zirzensik – KRÄMER Reitsport Blog
Kategorien
Ausbildung Bodenarbeit

Teil 3: Zirkuslektionen – Liegen & Sitzen

Es gibt wohl kaum einen größeren Vertrauensbeweis als ein vollkommen flach auf dem Boden liegendes Pferd, das seinem Menschen so stark vertraut, dass es sich in eine Position ergibt, in der es als Fluchttier schutzlos seinen Feinden ausgeliefert ist. Daher setzt vor allem diese Lektion eine enge und vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd voraus und erfordert viel Geduld und Ruhe.

Kategorien
Ausbildung Bodenarbeit

Teil 2: Zirkuslektionen – Der Spanische Schritt

Der Spanische Schritt zählt zu den beliebtesten Zirkuslektionen, da er in Perfektion ausgeführt  sehr beeindruckend und elegant aussieht. Das Pferd hebt dabei wechselseitig die Vorderbeine in die Waagrechte und schreitet auf diese Weise anmutig voran. Aufgrund der Tatsache, dass der korrekt ausgeführte Spanische Schritt jedoch wesentlich mehr Geduld und Übung verlangt als zum Beispiel das Plié und Kompliment, ist er eher für bereits fortgeschrittene Pferde geeignet.

Kategorien
Ausbildung Bodenarbeit

Teil 1: Zirkuslektionen – Grundlagen & Plié

Vor allem Pferde, die aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen nicht (mehr) geritten werden können, profitieren von der kreativen und abwechslungsreichen Beschäftigung durch Tricktraining und Zirzensik. Einige Übungen, wie beispielsweise die „Bergziege“,  haben sogar einen gymnastizierenden Effekt und tragen somit zur Gesunderhaltung des Pferdes bei. Gleichzeitig fördern die witzigen Übungen eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd und tun auch der Pferdepsyche gut, da sie das Pferd spielerisch motivieren.

Kategorien
Reiten

Fit durch den Winter ohne Halle? Kein Problem!

Sind wir mal ehrlich – so ein Winter ist auch nicht mehr was er mal war. Das blendend weiße, romantische Winter Wonderland ist eher Ausnahme als Regel. Meistens erfreuen wir uns an nasskaltem Regen, eisigem Wind, Schnee- und Eismatsch.

Welch ein Luxus, wenn einem dann in bereits dunklen Abendstunden eine warme, gut beleuchtete, trockene Halle zur Verfügung steht.