4.7 / 5   3591 Shopbewertungen
Kunde werden

SPRENGER Sporen - Hilfengebung auf höchstem Niveau

SPRENGER Sporen sind allen Reiterinnen und Reitern ein Begriff, die auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Sporen für den Reitsport sind. Neben den SPRENGER Gebissen und den SPRENGER Steigbügeln gehören Reitsporen zu den wichtigsten Produkten im Sortiment des Familienunternehmens. Sporen werden im Pferdesport eingesetzt, um die Schenkelhilfen zu unterstützen. Im Gegensatz zum Schenkeldruck findet mit den Sporen eine präzisere und feinere Hilfengebung statt. Da es bei falschem Sporeneinsatz auch zu Verletzungen im Bereich des Pferdebauches kommen kann, sollten ausschließlich fortgeschrittene und erfahrene Reiter, die beim Reiten eine ruhige Schenkellage haben, Sporen verwenden. Als Reiter sollte man sich vor der Verwendung mit der sachgemäßen Nutzung auseinandersetzen und sich stets die Wirkung der zusätzlichen Hilfe vor Augen halten. Um einen sicheren und feinfühligen Einsatz der Sporen zu gewährleisten, legt SPRENGER einen großen Wert auf hochwertige Rohstoffe, besten Tragekomfort und innovative Lösungen, die die Verwendung der Sporen noch pferdefreundlicher gestalten.


SPRENGER Sporen im Einsatz

Sporen von SPRENGER zeichnen sich durch höchste Qualität und beste Passform am Reiterbein aus. Für eine möglichst feine Einwirkung muss der Tragekomfort gewährleistet werden. Hierbei spielt vor allem der sichere Sitz der Sporen eine große Rolle, der durch Sporenriemen - wahlweise aus Nylon oder Leder - gewährleistet wird. Oftmals befinden sich am Reitstiefel auch sogenannte Sporenhalter, die zusätzlichen Halt geben und ein Verrutschen verhindern. SPRENGER bietet für extra Grip gummierte Sporen an, die besser am Reitstiefel haften bleiben (z.B. SPRENGER Sporen Balkenhol Ultra Fit - ovaler Dorn, extra Grip, 25 mm). Als Zubehör gibt es mittlerweile auch den sogenannten Sporenschutz, der hochwertige Lederreitstiefel vor Kratzspuren oder Scheuerstellen schützt.


SPRENGER Sporen - welcher Sporen ist der Richtige?

SPRENGER bietet in seiner Produktpalette die richtigen Sporen für jeden Reiter an. Die Unterschiede liegen vor allem an der Dornläge und dem Dornende. Beim Kauf von Sporen ist der Charakter sowie die Empfindlichkeit des Pferdes entscheidend. Reiter mit sensiblen Pferden, die sehr fein auf Reiterhilfen reagieren, kommen am besten mit einem kurzen Dorn aus, der am Ende abgerundet ist (z.B.SPRENGER Kugelsporen Ultra Fit). Reagiert das Pferd eher weniger empfindlich auf Sporen, sind eckige oder Radsporen (z.B. SPRENGER Sporen Comfort Roller) gut geeignet. Im Gegensatz zu den Dornsporen wirken die Radsporen durch Hochziehen der Ferse auf das Pferd ein. Auch der Ausbildungsstand von Pferd und Reiter spielen bei der Wahl der geeigneten Sporen eine große Rolle. Sind Reiter und/oder Pferd noch unerfahren bei der Anwendung von Sporen, eignen sich kurze und abgerundete Dornsporen besser als Rad- oder gar Sonnenradsporen. Grundsätzlich gilt: egal, um welche Art es sich handelt, Sporen sollten mit Bedacht eingesetzt werden. Sie dienen als Unterstützung bei der Hilfengebung und nicht als Ersatz für die natürlichen Hilfen ohne Hilfsmittel.

SPRENGER Sporen

(6 Artikel)
Sortierung