4.7 / 5   8730 Shopbewertungen
Krämer Pferdesport

Reitstiefel

Aufgrund ihrer vielzähligen positiven Eigenschaften wie verbesserter Grip am Sattelblatt sowie Stabilität und Schutz der Beine, sind Reitstiefel oder auch Reitschuhe in Kombination mit Reitchaps bzw. Reitletten, für die meisten Reiter ein Must-Have. Die Wahl der passenden Reitstiefel trägt sowohl zum täglichen Wohlbefinden beim Reiten und der Stallarbeit als auch zur persönlichen Sicherheit bei. Reitstiefel bieten weiterhin einen gewissen Schutz bei Schlägen oder Stürzen und wenn es im Gelände mal querfeldein durch Gestrüpp und Gehölz geht.

Besonders in der Dressurreiterei wird häufig argumentiert, dass Reitstiefel dem Reiter ein ruhigeres Bein ermöglichen. Dressurstiefel sind an der Außenseite extra versteift um eine stabilere Lage des Unterschenkels am Pferd zu ermöglichen und das Bein optisch länger erscheinen zu lassen.

Für Kinder haben sich vor allem Gummireitstiefel bewährt, da diese unempfindlicher und einfacher zu reinigen sind. Auch der günstigere Preis spielt besonders bei Kindern, die doch recht schnell aus ihrer Reitausrüstung herauswachsen, eine kaufentscheidende Rolle.

Für den professionellen Einsatz und im Turniersport ist der traditionelle Lederreitstiefel unverzichtbar. Auch für Freizeit- und Geländereiter eignen sich insbesondere Lederreitstiefel, da bei diesen Modellen hoher Komfort und Robustheit im Vordergrund stehen.


Reitstiefel für jedes Wetter und jeden Zweck

Viele Reitstiefel sind auch in gefütterten Varianten erhältlich. Ausritte und Stallarbeit an richtig eisigen Wintertagen können mit mollig warmen Winterreitstiefeln wohl am meisten genossen werden. Viele dieser Stiefel sind für die Dressurarbeit jedoch nur noch bedingt geeignet, da das dicke Futter den feinen Kontakt zum Pferd beeinträchtigt. Im Gegenzug überzeugen sie durch flauschig weiches Tragegefühl und hervorragende Wärmeleistung. Das Außenmaterial der Winterreitstiefel ist zumeist wasserdicht und robust.

Eine weniger robuste, aber turnier- und arbeitstaugliche Variante stellen bspw. lammfellgefütterte Lederreitstiefel dar. Diese sind nicht ganz so dick wie die Thermoreitstiefel, geben aber trotzdem noch angenehm warm in der kalten Reithalle.


Reitstiefel