Isländersättel & Zubehör

Filtern & Sortieren
Produkt auf die Merkliste legen
33 % + 10 % EXTRA

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 5

Lammfell-Sattelgurt Flatey

44,91 €

49,90 € 74,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 5
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 16

Steigbügelriemen Island

22,41 €

24,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 16
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 8

Isländer-Memory-Foam Kurzgurt

31,41 €

34,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 8
Produkt auf die Merkliste legen
18 % + 10 % EXTRA

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 7

Isländer-Lammfellsattelgurt Spök

58,41 €

64,90 € 79,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 7
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

SHOWMASTER

Kundenmeinung zum Produkt 9

Isländer-Mond-Kurzgurt Vina

24,21 €

26,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 9
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 14

Steigbügelhalter

8,99 €

9,99 €
Kundenmeinung zum Produkt 14
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 2

Satteldecke Héla

44,91 €

49,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 2
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 1

Isländer-Filzsattelgurt Flóki

26,91 €

29,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 1
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 6

Steigbügel Svarta

35,91 €

39,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 6
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 10

Satteldecke Felt

53,91 €

59,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 10
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

Krämer

Kundenmeinung zum Produkt 16

Leder-Schweifriemen für Ponys und Kleinpferde

22,41 €

24,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 16
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 3

Satteldecke Elida

35,91 €

39,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 3
Produkt auf die Merkliste legen
20 % + 10 % EXTRA

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 5

Satteldecke Basic

ab 25,11 €

27,90 € 34,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 5
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 4

Anti-Slip-Pad

24,21 €

26,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 4
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

SHOWMASTER

Kundenmeinung zum Produkt 4

Aufsteigriemen

8,09 €

8,99 €
Kundenmeinung zum Produkt 4
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

Krämer

Kundenmeinung zum Produkt 10

Schweifriemenhalter

8,99 €

9,99 €
Kundenmeinung zum Produkt 10
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

SHOWMASTER

Kundenmeinung zum Produkt 9

Gurtverlängerer

6,29 €

6,99 €
Kundenmeinung zum Produkt 9
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 4

Gelpad vorne erhöht

62,91 €

69,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 4
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

SILK STEEL

Kundenmeinung zum Produkt 5

FENGUR Sicherheitssteigbügel

40,41 €

44,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 5
Produkt auf die Merkliste legen
20 % + 10 % EXTRA

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 3

Isländer-Lammfellsatteldecke Snös

85,41 €

94,90 € 119,00 €
Kundenmeinung zum Produkt 3
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 1

Alu-Islandsteigbügel

26,91 €

29,90 €
Kundenmeinung zum Produkt 1
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Kundenmeinung zum Produkt 12

BioThane Steigbügelhalter

8,99 €

9,99 €
Kundenmeinung zum Produkt 12
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Sattelgurt Laukur

62,91 €

69,90 €
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

Krämer

Kundenmeinung zum Produkt 3

Steigbügel-Gummieinlagen

3,59 €

3,99 €
Kundenmeinung zum Produkt 3
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Gangpferdesattel Kopfeisen

8,99 €

9,99 €
Produkt auf die Merkliste legen
10 %

FENGUR

Gangpferdesattel

755,10 €

839,00 €

Welcher Sattel eignet sich für Isländer mit kurzem Rücken?

Laut Zuchtziel sollte das Gebäude eines Isländers so geschaffen sein, dass es hervorragende und klare Gänge zustande bringen kann. Dafür ist der Widerrist gut ausgeprägt und sitzt höher als die Kruppe. Der Rücken ist muskulös, angemessen geschwungen und sollte ausreichend lang sein. Allerdings kann ein zu langer Rücken dazu führen, dass das Pferd nicht nur unharmonisch wirkt, sondern auch Probleme mit seiner Tragkraft und der Erreichung taktklarer Gänge bekommt. Daher haben Isländer einen verhältnismäßig kurzen Rücken, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie zu den Kleinpferden zählen. Aus diesem Grund solltest du beim Sattelkauf für deinen Isländer die kurze Sattellage berücksichtigen.
Um die theoretische Sattellage zu ermitteln, sind die vordere und hintere Linie von Belang. Für die vordere Grenze des Sattels hebe das Vorderbein an und markiere die Stelle am Rücken, bis zu welcher das Schulterblatt rotiert. Der Sattel sollte hinter dieser Linie zum Liegen kommen, damit er nicht die Rotation der Schulter behindert, indem der Schulterknorpel an den Sattel stößt. Für die hintere Grenze ziehe eine Linie vom letzten Rippenbogen nach oben zur Wirbelsäule. Im Bereich des 18. Brustwirbels liegt die äußerste Grenze des Sattels. Innerhalb dieser beiden Linien muss der Sattel liegen.
Bedenke dabei, dass die Sattellänge durch die Sattelkissen bestimmt wird, die direkt auf dem Pferd aufliegen. Hat die Sattellage beispielsweise eine Länge von 43 cm, darf der Sattel nicht länger als 43 cm ausfallen. Misst man nun die Sitzfläche dieses Modells, können hierbei 40 cm (ca. 17 Zoll) herauskommen. Dieses Pferd darf demzufolge nicht mit einem Sattel, der eine größere Sitzfläche als 17 Zoll hat, geritten werden.
Bei der Kaufentscheidung, welcher Sattel deinem Isländer mit kurzem Rücken passt, solltest du neben der Sattellänge auch auf den Aufbau des Sattels achten, wie flexibel er ist und wie er eine optimale Verbindung zwischen Pferd und Reiter herstellt. Dabei kommt man nicht herum, mehrere Sattelmodelle auszuprobieren.


Welches Sattelpad ist für Isländer geeignet?

Ein Sattelpad ist dazu da, den Druck des Sattels besser zu verteilen oder, wenn die Druckdämpfung durch zu harte Sattelpolster nicht ausreicht, den Komfort fürs Pferd zu erhöhen. Hierbei gibt es unterschiedliche Arten von Pads: Ein Anti-Rutsch-Pad verhindert, wie der Name bereits vermuten lässt, dass der Sattel verrutscht. Es wird zwischen Sattel und Pferd gelegt. Gelpads sind weich, flexibel und pflegeleicht und zielen auf eine verbesserte Druckverteilung ab. Lammfellpads sind flauschig weich und können damit den Tragekomfort für das Pferd verbessern. Bedenke jedoch, dass diese meist sehr dick ausfallen und damit die Passgenauigkeit des Sattels verschwimmen lassen. Besonders Isländersättel sind flach und der Reiter sitzt sehr nah am Pferd. Ein dickes Sattelpad verfehlt dann seine Wirkung.
Sattelpads gibt es in unterschiedlichen Größen. Für deinen Isländer solltest du dich an seiner Rückenlänge bzw. der Sattellänge orientieren. Da Sattelpads in der Regel Ungenauigkeiten des Sattels ausgleichen, sollte der Fokus aber primär auf einer Nachbesserung des Sattels liegen.
Bedenke bei allen Sattelpads, dass diese oftmals nicht bzw. nicht ausreichend Feuchtigkeit aufnehmen können. Dadurch bleibt der Pferderücken nass, was schnell zu einer Unterkühlung der Rückenmuskulatur und damit zu Verspannungen führen kann. Hochwertige Satteldecken sind für den Dauereinsatz einem Sattelpad demnach zu bevorzugen.
Bei Krämer Pferdesport findest du neben druckhemmenden Sattelpads für Isländer auch Anti-Slip-Pads, die ein Verrutschen des Sattels verhindern. Das ist beispielsweise dann vorteilhaft, wenn das Pferd einen gering ausgeprägten Widerrist hat, was die Anpassung eines Sattels erschweren kann. Wenn du nicht auf eine Satteldecke verzichten möchtest, bieten sich Satteldecken mit rutschhemmendem Moosgummi auf der Oberfläche an, die du ebenfalls in unserem Onlineshop kaufen kannst.


Welche Satteldecken-Größe benötigt ein Isländer?

Orientiere dich bei der Wahl der richtigen Satteldecken-Größe an der Größe des Sattels, damit die Satteldecke nicht zu groß ausfällt und Falten schlägt. Gleichermaßen darf die Satteldecke nicht zu klein ausfallen, da der Sattel sonst auf die Naht drückt und zu Schmerzen beim Pferd führt.
Um die richtige Größe der Satteldecke für deinen Isländer zu ermitteln, kannst du die Länge des Sattels bzw. die Länge der Auflagefläche ausmessen. Grob kannst du dich an der Sitzfläche des Sattels orientieren, da diese logischerweise mit der Länge des Sattels einhergeht. Dennoch ist die Sitzgröße hierfür nicht allein entscheidend, da Form und Größe der Sattelkissen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen.
Zur Ermittlung der Länge der Auflagefläche miss also von der Vorderkante der Sattelkissen bis zur Hinterkante der Sattelkissen. Zum Schluss addierst du noch einmal ca. sechs Zentimeter hinzu, um die Größe deiner Satteldecke zu ermitteln. Wenn du dir eine Isländer-Satteldecke auswählst, wähle stets die nächstgrößere Größe zu deinem Messergebnis, um sicherzustellen, dass die Satteldecke nicht zu klein ausfällt.


Wodurch unterscheidet sich der Islandpferdesattel vom Dressursattel?

Auf den schnellen Blick unterscheidet sich ein Islandpferdesattel nicht von einem Dressursattel. Doch die Unterschiede liegen im Detail. Da Islandpferde sowohl einen anderen Körperbau als auch ein anderes Gangvermögen mit sich bringen als ein Warmblut, muss der Gangpferdesattel auf die besonderen Gegebenheiten eingehen. Der Sitz ist flach gehalten, damit der Reiter sehr dicht am Pferd sitzt und seinen Schwerpunkt nach hinten verlagern kann. Damit gibt er dem Pferd Freiraum in der Schulter, sodass die Schultergelenke in den ausladenden Gängen genügend rotieren können.
Damit der Reiter nicht in einen Stuhlsitz verfällt, sind die Steigbügelaufhängungen relativ weit hinten angebracht. So kann der Reiter weiterhin im Lot sitzen und einen ausbalancierten Sitz beibehalten. Das Sattelblatt ist ähnlich wie beim Dressursattel langgezogen, wodurch der Reiter ausbalanciert und tief sitzen kann.
Des Weiteren muss ein Islandpferdesattel den Körperbau des Pferdes berücksichtigen. Isländer sind oftmals nicht nur rund gebaut, sondern haben auch einen verhältnismäßig kurzen Rücken. Um zu verhindern, dass der Reiter auf den Lendenwirbeln zum Sitzen kommen, sind Gangpferdesättel kurz geschnitten.
Im Onlineshop von Krämer Pferdesport findest du nicht nur Islandpferdesättel, sondern auch alles nötige Sattelzubehör, das auf die körperlichen Voraussetzungen eines Isländers zugeschnitten ist. Dazu gehören anatomisch geschnittene Kurzgurte, die den Sattel in Tölt und Pass am richtigen Ort halten. Geschwungene Steigbügel verleihen dem Reiter einen sicheren Halt an den Füßen. Abgerundet wird das Sattelsortiment für Islandpferde mit kurzen Spezialsteigbügelriemen und Satteldecken, die auf die Form des Sattels zugeschnitten sind.


Welche Satteldecke passt für Isländer?

Zu einem Isländersattel werden sehr gerne Satteldecken genutzt, die in der Form des Sattels geschnitten sind. Sie verleihen dem Isländer damit nicht nur eine athletische Figur, sondern halten zudem die Flanke frei. Das Knie kann bei den ausladenden Schritten in Tölt und Pass an den Rand der oftmals zu groß geschnittenen Schabracken stoßen. Daher sieht man nahezu ausschließlich Satteldecken auf einem Isländer. Die Größe der Satteldecke sollte auf die Sattellänge angepasst sein bzw. wenige Zentimeter größer ausfallen, damit der Sattel nicht auf die Naht drückt.
Die Satteldecke ist demnach auf die Sattelgröße anzupassen. Hierbei kann es sein, dass eine Satteldecke in Größe Cob oder Kleinpferd passt, bei sehr kurzen Sätteln sollte man eventuell auf eine Satteldecke in Ponygröße zurückgreifen.
In unserem Onlineshop findest du Satteldecken-Modelle für Isländer aus funktionalen Material-Gemischen oder Filz. Die Rückenlänge der Modelle variiert zwischen 54 cm und 57 cm. Noch mehr Auswahl an Schabracken und Satteldecken, auch in Ponygrößen, findest du in der entsprechenden Satteldecken-Kategorie.


mehr lesen

Hast du auch ein Cookie für dein Pferd?

Wir auch! Außerdem verwenden wir Cookies und andere Technologien, um dir ein optimales und sicheres Einkaufserlebnis zu bieten, die Performance unserer Webseite zu messen und um dir relevante Produkte für dich und dein Pferd zu zeigen! Hierfür sammeln wir Daten über unsere User und die Nutzung unserer Webseite auf ihren Endgeräten. Bei der Erhebung der Daten arbeiten wir ausschließlich mit deutschen Dienstleistern zusammen.

Wenn du auf "Alles erlauben" klickst, bist du mit der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner Daten sowie mit der Weitergabe der Daten an unsere Dienstleister einverstanden. Klickst du auf "Nur Notwendige", wird dein Besuch nur mit zwingend notwendigen Cookies fortgeführt, die für den reibungslosen Betrieb unserer Webseite unbedingt erforderlich sind.
Selbstverständlich kannst du die Einstellungen jederzeit widerrufen oder anpassen.

Weitere Informationen zu unseren Cookies findest du unter Datenschutz.