Mineralfutter für Pferde

Filter
Original Landmühle Mineralleckstein für Pferde - 490651

Original Landmühle

50

Mineralleckstein für Pferde

3,99 €

( 1,33 € / 1 kg)
50
Original Landmühle Mineral2go Spezial - 490640

Original Landmühle

38

Mineral2go Spezial

11,90 €

( 3,97 € / 1 kg)
38
Original Landmühle Mineralleckstein Pink Passion - 490720

Original Landmühle

9

Mineralleckstein Pink Passion

8,99 €

( 3,00 € / 1 kg)
9
Original Landmühle Mineralfutter Senior Premium - 490822

Original Landmühle

6

Mineralfutter Senior Premium

26,90 €

( 8,97 € / 1 kg)
6
Original Landmühle Mineralfutter Premium - 490820

Original Landmühle

9

Mineralfutter Premium

22,90 €

( 7,63 € / 1 kg)
9
ATCOM HUF-VITAL - 490504

ATCOM

84

HUF-VITAL

52,90 €

( 10,58 € / 1 kg)
84
Original Landmühle Mineral2go Knoblauch - 490639

Original Landmühle

21

Mineral2go Knoblauch

11,90 €

( 3,97 € / 1 kg)
21
Original Landmühle Mineralfutter Stoffwechsel Premium - 490823

Original Landmühle

9

Mineralfutter Stoffwechsel Premium

29,90 €

( 9,97 € / 1 kg)
9
Original Landmühle Mineralfutter Sport Premium - 490821

Original Landmühle

4

Mineralfutter Sport Premium

24,90 €

( 8,30 € / 1 kg)
4
Original Landmühle Multi Vital Klassik - 490642

Original Landmühle

15

Multi Vital Klassik

16,90 €

( 4,45 € / 1 kg)
15
Original Landmühle Messlöffel für Ergänzungsfutter - 490659

Original Landmühle

9

Messlöffel für Ergänzungsfutter

0,49 €

9
50
ATCOM ALLERGO-VITAL - 490505

ATCOM

40

ALLERGO-VITAL

53,90 €

( 10,78 € / 1 kg)
40
ATCOM REHE-VITAL - 490471

ATCOM

38

REHE-VITAL

53,90 €

( 10,78 € / 1 kg)
38
Original Landmühle Mineral-Leckschale Bronchial für Pferde - 490479

Original Landmühle

31

Mineral-Leckschale Bronchial für Pferde

32,90 €

( 5,48 € / 1 kg)
31
Original Landmühle Mineral2go Klassik - 490638

Original Landmühle

19

Mineral2go Klassik

11,90 €

( 3,97 € / 1 kg)
19
Original Landmühle Seealgenmehl - 490797

Original Landmühle

6

Seealgenmehl

19,90 €

( 13,27 € / 1 kg)
6
ATCOM NUTRI-VITAL - 490428

ATCOM

13

NUTRI-VITAL

44,90 €

( 8,98 € / 1 kg)
13
ATCOM SENIOR-VITAL - 490523

ATCOM

17

SENIOR-VITAL

54,90 €

( 10,98 € / 1 kg)
17
ATCOM ECS-VITAL - 490529

ATCOM

13

ECS-VITAL

53,90 €

( 10,78 € / 1 kg)
13
Original Landmühle Mineral-Leckschale Daily - 490846

Original Landmühle

Mineral-Leckschale Daily

29,90 €

( 4,98 € / 1 kg)
Original Landmühle Multi Vital Senior - 490704

Original Landmühle

4

Multi Vital Senior

26,90 €

( 7,08 € / 1 kg)
4
Original Landmühle Multi Vital Sport - 490705

Original Landmühle

4

Multi Vital Sport

34,90 €

( 9,18 € / 1 kg)
4
Original Landmühle Multi Vital Mutterglück - 490854

Original Landmühle

Multi Vital Mutterglück

39,90 €

( 10,50 € / 1 kg)

Welches Mineralfutter für Pferde gibt es?

  • Pelletform
  • Pulver
  • Brickettes
  • mit oder ohne Melasse
  • Mineralienhaltige Müslis
Die Auswahl an Mineralfutter für Pferde ist begründeter Weise groß. Denn jedes Pferd hat seine eigenen Bedürfnisse an Mineralien. Grund ist der individuelle, zum Teil rassebedingte Stoffwechsel, die Beanspruchung, das Alter, die Haltung, der Gesundheitszustand und das vorgesetzte Grundfutter. Dadurch benötigt jedes Pferd seine eigene Zusammenstellung an Futtermitteln und Futtermengen. Damit gibt es für nahezu jedes Bedürfnis das passende Mineralfutter.
Meistens wird Mineralfutter für Pferde in Pelletform hergestellt, da es leicht zu dosieren und länger haltbar ist. Für Pferde aus Offen- oder Laufställen, bei denen sich eine getrennte Fütterung schwierig gestaltet, ist Mineralfutter in Leckerliform oder als Brickettes empfehlenswert. Bedenke aber, dass diese nicht in den Mengen wie Leckerlis verfüttert werden dürfen, da es sonst zur Überdosierung kommen kann.
Der wichtigste Aspekt bei Mineralfutter sind jedoch die Inhaltsstoffe. Diese sollten für das Pferd leicht verfügbar sein, damit sie an den Ort gelangen, an dem sie gebraucht werden. Mineralfutter setzen sich aus weniger leicht verfügbaren anorganischen Stoffen und effektiv verwertbaren organischen Verbindungen zusammen. Einige Hersteller setzen auf Mineralfutter mit reinen organischen Verbindungen, die in der Regel höher im Preis anzusetzen sind. Beim Kauf von Mineralfutter solltest du also darauf achten, dass die Inhaltsstoffe für das Pferd leicht verwertbar sind. Was genau hinter den Begriffen organisch und anorganisch steckt und wie du diese unterscheiden kannst, liest du in unserem Ratgeber über Mineralfutter.


Wann sollte man dem Pferd Mineralfutter füttern?

Der Hauptenergielieferant des Pferdes ist Raufutter, das es in Form von Heu oder Gras zu sich nimmt. Doch intensive Landwirtschaft hat die Flächen und damit auch das darauf wachsende Futter größtenteils ausgewaschen. Wichtige Mineralstoffe, wie Zink, Kupfer und Selen kommen im Grundfutter selten vor und müssen dem Pferd über ein hochwertiges Mineralfutter zugeführt werden. Insbesondere leichtfuttrige Pferde im Erhaltungsbedarf sind meist mit Mineralien unterversorgt, da sie wenig bis kein vitalisiertes und mineralisiertes Kraftfutter erhalten. Eine Zufütterung von Mineralfutter ist daher in Abstimmung zum Grundfutter sinnvoll.
Das Mineralfutter sollte in erster Linie die Nährstofflücken des Grundfutters ausgleichen und eine sehr hohe Bioverfügbarkeit haben. Das bedeutet, dass in organischer Verbindung vorliegende Mineralien vom Pferd schnell und leicht verwertet werden können. In einigen Lebensphasen, wie zum Beispiel im Wachstum, Zucht oder Fellwechsel, steigt der Bedarf an bestimmten Mengen- und Spurenelementen. Dann ist das Mineralfutter in Menge und Zusammensetzung entsprechend anzupassen.
Um den einzelnen Bedürfnissen der Pferde gerecht zu werden, führen wir verschiedene Mineralfutter im Sortiment. Egal, ob vom klassischen Mineralfutter, das das Pferd mit den wichtigsten Elementen versorgt, über Mineralfutter für Pferde mit Stoffwechselproblemen hinzu Mineralfutter für Seniorenpferde kannst du bei uns die passende Mineralienversorgung für dein Pferd finden.


Welche Alternativen gibt es zu herkömmlichen Mineralfutter?

Herkömmliches oder klassisches Mineralfutter deckt die grundsätzlichen Mikronährstoffe ab und ist in Pelletform erhältlich. Für Pferde in Weide- oder Offenstallhaltung oder für Pferde, die kein mineralisiertes Krippenfutter erhalten, kann Mineralfutter in Leckerliform Sinn machen. Aber Vorsicht: Mineralfutter in handlicher Größe darf nicht inflationär verfüttert werden, da es sonst zu einer Überversorgung an Mineralien kommt. Wie bei jedem Mineralfutter sollte auch hier auf die Empfehlungen des Herstellers geachtet werden.
Viele Pferdemüslis sind in der Regel mit Nähr- und Vitalstoffen angereichert, sodass bei empfohlener Fütterungsmenge kein zusätzliches Mineralfutter vorgesetzt werden muss. Da in den meisten Fällen jedoch die Pferde weniger als die empfohlene Tagesration erhalten, ist der Mineralmangel durch ein Mineralfutter auszugleichen.
Noch besser als ein herkömmliches Mineralfutter, das Nährstoffe breit streut, ist ein Mineralfutter, das auf die Bedürfnisse des Pferdes abgestimmt ist. Um eine Mangelversorgung des Pferdes herauszufinden, ist eine eingehende Untersuchung des Blutes, der Äußerlichkeiten und der restlichen Futterration ausschlaggebend. In Abstimmung mit dem Tierarzt kann schließlich ein Mineralfutter gefunden werden, dass die Mineralien ausgleicht, die durch das Grundfutter nicht abgedeckt werden. In unserem Sortiment findest du daher eine breite Auswahl an zielführendem Mineralfutter.


Welche Mineralstoffe benötigt mein Pferd?

Da Pferde Mineralien nicht selbst bilden können, müssen sie ihm über das Futter zugeführt. Dabei bestimmt das Grund- und Kraftfutter, wie hoch der Bedarf an einzelnen Mineralien ist. Diese werden in Mengen- und Spurenelemente untergliedert und sind für verschiedene Funktionen im Pferdekörper zuständig:

  • Kalzium sorgt für starke Pferdeknochen
  • Magnesium hält die Muskeln gesund
  • Kalium unterstützt das Nervengerüst
  • Phosphor für stabile Zellen
  • Natrium für ein funktionierendes Nervensystem und einen ausbalancierten Säure-Basen-Haushalt
  • Eisen für die Bildung von Blut
  • Chlor reguliert den Wasserhaushalt
  • Kupfer schenkt eine gute Immunabwehr
  • Zink sorgt für gesunde Haut, Fell und Hufe. Auch die Schleimhäute profitieren von Zink
  • Mangan reguliert den Fetthaushalt.
Erleidet das Pferd einen dauerhaften Mangel an einem dieser Elemente, werden Mangelerscheinungen äußerlich sichtbar oder bemerkbar. Meist fällt die mangelhafte Versorgung erst dann ins Auge, wenn diese über einen längeren Zeitraum besteht. Daher ist es wichtig, dass die Pferde stetig mit den richtigen Mineralien in ausreichenden Mengen versorgt sind.
Ausführlichere Informationen zum Thema Mineralienversorgung findest du in unserem Ratgeber.


mehr lesen

Hast du auch ein Cookie für dein Pferd?

Wir auch! Außerdem verwenden wir Cookies und andere Technologien, um dir ein optimales und sicheres Einkaufserlebnis zu bieten, die Performance unserer Webseite zu messen und um dir relevante Produkte für dich und dein Pferd zu zeigen! Hierfür sammeln wir Daten über unsere User und die Nutzung unserer Webseite auf ihren Endgeräten. Bei der Erhebung der Daten arbeiten wir ausschließlich mit deutschen Dienstleistern zusammen.

Wenn du auf "OK" klickst, bist du mit der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner Daten sowie mit der Weitergabe der Daten an unsere Dienstleister einverstanden. Erhalten wir keine Einwilligung von dir, wird dein Besuch nur mit funktionalen Cookies fortgeführt, die für den reibungslosen Betrieb unserer Webseite unbedingt erforderlich sind.

Weitere Informationen zu unseren Cookies findest du unter Datenschutz.